2. Rugby Bundesliga: USV Jena vs. Veltener RC

Der bisher ungeschlagene Tabellenführer Veltener RC der 2. Rugby Bundesliga Ost war zu Gast in Jena. Bisher ebenfalls ungeschlagen zuhause war der Gastgeber USV Jena. Welche Serie wird reisen war dann die Frage.

Die Jenaer hielten dann auch sehr gut gegen und konnten das Spiel sehr ausgeglichen halten. So stand es zur Halbzeitpause 0:0. Einerseits konnte Jena die Angriffe der Veltener abwehren und mit einigen schnellen Angriffen auch für Entlastung der eigenen Verteidigung sorgen. In der zweiten Halbzeit dann nutze Velten einen Strafkick um in Führung zu gehen. Davon angespornt gaben die Jenaer aber nochmals richtig Gas und es gelang dann auch ein verdienter Versuch mit erfolgreicher Erhöhung. Mit dem Rücken zur Wand mobilisierte dann der Veltener RC nochmals die letzten Kräfte und konnte ihrerseits ebenfalls einen Versuch legen und erhöhen. Danach versuchte Jena alles um das Spiel doch noch zu drehen, aber der Veltener RC gab seine Führung nicht mehr aus der Hand und gewann mit 10:7.

Zumindest über den Defensiv-Punkt konnte sich Jena freuen und blieb so nicht ganz mit leeren Händen zuhause.

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004