23. Irische Tage – Mathew James White

Auch in der Marktmühle trat wieder ein alter Bekannter auf. Mathew James White fand wieder einmal den Weg nach Jena und hatte einige neue Songs im Gepäck. In seiner typischen herzlichen Art und Weise machte er das Konzert wieder zu einem kleinen Highlight für mich. Die neuen Stücke gefallen mir jetzt schon sehr gut und ich freue mich schon auf die hoffentlich nicht allzulang auf sich warten lassende CD!

Kommentar hinzufügen

*
Bitte übertragen sie den Code.
Anti-Spam Image

Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004