Archiv für die Kategorie ‘Photografie’

FCC Panorama Tour online!

Veröffentlicht von unter Photografie am 21 Juli 2014

Nun ist sie online, die Panorama-Tour durchs Ernst-Abbe-Sportfeld Jena! Willkommen im Paradies! In Zusammenarbeit mit der freien IT-Berater GbR, die die neue Website des FC Carl Zeiss Jena konzipiert und programmiert haben, konnte ich dieses kleine Projekt realisieren.

Hier nun die Panoramatour:

Urlaub 2014 – Teil 2: Island Part 1

Veröffentlicht von unter Photografie am 21 Juli 2014

Nun geht es endlich weiter mit den Bildern aus Island. Da es doch mehr zeigbare Bilder geworden sind, habe ich mich entschlossen, den Island-Fotobeitrag in mehrere “Parts” zu untergliedern. Hier zum Ersten die Gegend um Reykjavik, den Golden Circle und ein wenig die Südküste entlang. Im nächsten Part geht es dann auf die Westmännerinsel und weiter Richtung Höfn.

Eine Welt bei Tag&Nacht – BandsPrivat e.V. im Glashaus

Veröffentlicht von unter Photografie am 19 Juli 2014

Das BandsPrivat Jena e.V. “Eine Welt bei Tag&Nacht” Konzert mit Kapelle Böllberg, Tagamea und Spaceman Spiff. Ein schöner heißer Freitag abend mit Musik.

Unter Tage – Lavatunnel Raufarhólshellir

Veröffentlicht von unter Photografie am 18 Juli 2014

Unterwegs in Island kam ich zufällig am zweitlängsten (zumindest unter den bekannten) Lavatunnel vorbei. Da ich ja gerne unter Tage rumkrieche, gab’s auch dort einen Zwischenstopp und wenn es auch allein recht unvernünftig war, bin ich da rein. Der Weg war da drin recht beschwerlich, der Boden von vielen Steinen alles andere als eben udn so habe ich für das insgesamt 1350m lange System über 3h (ohne Fotozeiten) benötigt. Die im Reiseführer angekündigten Eisformationen waren leider auch schon weitgehend geschmolzen, ein paar mickrige Reste habe ich noch gesehen. Am Ende wurde ich dafür jedoch mit einigen Lavaformationen belohnt, die so nur wenige Touristen auf Island sehen. Trotz eingeschränkter Ausrüstung für solche Untertagebilder habe ich es dann doch mal mit der Wedeltechnik versucht und die Bilder sind nicht so schlecht geworden.

Im späteren Verlauf bin ich dann nochmal mit einer Führung in einen anderen Lavatunnel namens Vatnshellir  gegangen, aber da kommt man nicht zum fotografieren, da geht es einfach viel zu schnell durch. Schade.

Was ich aber da prinzipiell gelernt habe, beim nächsten Islandurlaub nehm ich meinen Helm und die große Taschenlampe mit und dann geht es nochmal in den Tunnel. An den Enden geht es wohl noch ein wenig im Kriechgang weiter als ich vorangestoßen bin und auf dem Weg gibt es auch noch viele unentdeckte Details!

Urlaub 2014 – Teil 1: Färöer Inseln

Veröffentlicht von unter Photografie am 16 Juli 2014

In der ersten Woche meines diesjährigen Jahresurlaubs war ich auf den Färöern. Diese kleine Inselgruppe auf halbem Weg zwischen Deutschland und Island sollte eigentlich nur auf Island einstimmen, aber am Ende waren die Färöer doch für mich persönlich das Highlight des Urlaubs! Kann ich nur weiterempfehlen. Schaut euch die Färöer einmal an, ich werde da bestimmt noch weitere Male hinfahren.

Hier nun erst einmal ein paar Bilder, ein kleines Urlaubstagebuch gibt es auch, aber das ist noch in Arbeit.

Josa Live – Kirche Löbstedt

Veröffentlicht von unter Photografie am 13 Juli 2014

Seit nicht all zu langer Zeit ist es in Jena “Mode” Sonntagskonzerte zu veranstalten, in diversen Cafès und Kirchen finden mittlerweile allmonatlich an einem Sonntag verschiedenste Konzerte statt. Diese Entwicklung ist natürlich zu begrüßen und bereichert die kulturelle Vielfalt außerordentlich :)

Im Rahmen eines solchen Sonntagskonzerts trat Josa in der Kirche Löbstedt auf. Ein richtig schönes Konzert war das wieder. Josas Art begeistert immer wieder und die Freude, die er bei dem Konzert hatte, war spürbar und steckte das ganze Publikum an. So muss jedes Konzert sein. Echte Freude und viel Spielspaß auf der Bühne, kein einfach herunter gespieltes Programm und auf zum nächsten Konzert! Nein, bei Josa spürt man, das jedes Konzert etwas besonderes für ihn ist und das er mit ganzer Seele dabei ist.


»Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf eine Linie gebracht werden. Es ist eine Art zu leben.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004

Recent Posts

About Me

Copyright

»Für mich ist Photographie die im Bruchteil einer Sekunde sich vollziehende Erkenntnis von der Bedeutung eines Ereignisses und gleichzeitig die Wahrnehmung der präzisen Anordnung der Formen, die dem Ereignis seinen typischen Ausdruck verleihen.«
Henri Cartier-Bresson, 1908 - 2004